Urlaub vom 8.2. - 19.2.21

 

  

Unsere Stellungnahme zur Coronaimpfung

 

1.      Wir empfehlen die Coronaimpfung jedem Patienten ab 16 Jahren und werden uns, sobald möglich, sofort selbst impfen lassen.

 

2.      Der Biontech Impfstoff wurde vor der Zulassung an über 21 000 Menschen getestet und es traten nur kurzfristig geringe Nebenwirkungen wie Schmerzen an der Einstichstelle, Kopfschmerzen und Müdigkeit auf. Bei einzelnen Patienten traten selten allergische Reaktionen auf, die mit Medikamenten gut beherrschbar waren.

 

3.      Der Impfstoff verändert nicht das Erbgut und ist nach aktueller, wissenschaftlicher Erkenntnis sicher. Er enthält mRNA (nicht DNA);

mRNA (Boten-RNA oder messenger Ribonukleinsäure) ist die „Bauanleitung“ für jedes einzelne Eiweiß des Körpers. Im mRNA-Impfstoff gegen COVID-19 ist eine „Bauanleitung“ für einen einzigen Baustein des Virus (das sogenannte Spikeprotein) enthalten. Dieses Spikeprotein ist für sich alleine harmlos. Der Impfstoff ist somit nicht infektiös. Die im Impfstoff enthaltene mRNA wird nicht ins menschliche Erbgut eingebaut, sondern im Körper nach einigen Tagen abgebaut. Dann wird auch kein Viruseiweiß mehr hergestellt. Die nach der Impfung vom eigenen Körper (in Muskelzellen an der Impfstelle und in bestimmten Abwehrzellen) gebildeten Spikeproteine werden vom Immunsystem als Fremdeiweiße erkannt: es werden Antikörper gegen das Virus sowie Abwehrzellen gebildet. So entsteht eine schützende Immunantwort.

 

4.      Die kompletten Ergebnisse der Impfstoffstudie sind im „New England Journal of Medicine“ publiziert und öffentlich abrufbar.


5.      Bin ich dann nicht mehr ansteckend? Ist noch nicht sicher, aber Sie werden als geimpfte Person sehr wahrscheinlich vor einem tödlichen Verlauf einer Coronainfektion geschützt sein. Ob sie nach der Impfung eine Infektion an andere weitergeben können, ist noch nicht ganz geklärt und wird noch untersucht.

 

6.      AHA-Regeln und Maske gelten auch für geimpfte Personen.

 

7.      Die Impfung ist kostenlos. Sie kostet den Staat ca. 15.-€ pro Dosis.

 

8.      Wie lange der Impfschutz hält ist noch unklar, aber bereits ca. 14 Tage nach der ersten Impfung besteht ein Teilschutz.

 

Quellen: RKI, Arzneitelegramm